Jump Into Retro & Indie! | Dein Retrospiele & Indiegaming Portal

Pixelnostalgie GetDigital Gutschein LNDC Special

Pixelnostalgie GetDigital Gutschein LNDC Special
Home » Pressespiegel | Retro und Indie in den Medien

Pressespiegel | Retro und Indie in den Medien

Mittlerweile gibt es einige Medienberichte von und über uns. Dass es einmal dazu kommen würde dachte 2013 noch niemand, als wir mit dieser Seite starteten. Wir schauen deswegen nachfolgend leicht narzisstisch angehaucht in den Pressespiegel. Alle externen Aktivitäten und Erwähnungen werden hier gebündelt, verlinkt und mit Bildern festgehalten. Die Reihenfolge ist absteigend, beginnen wir also mit dem Neuesten:

Unicc on Air & Retrokompott – Interviews auf der LNDC, 30.04.2016

Auf der 10. Langen Nacht der Computerspiele in Leipzig nahm das Radio Unicc Pixelnostalgiker Axel Teichmann direkt am Messestand vor das Mikro und löcherte ihn mit Fragen zum Projekt. Live zu hören war die Sendung am 13.05.2016.

Doch nicht nur das Radio war vor Ort, auch Robin vom Retrokompott-Cast besuchte uns und sprach sowohl mit Axel als auch mit unserer Autorin Chrissy aka Firo über Einstiegsdrogen und Patina. Online steht der gesamte Podcast seit 11.05.2016.

„Mit 6KB in die nächste Dimension“ – Skurriles Gaming-Wissen, 27.01.2016

Nerd Wissen Buch Cover klein

Der nächste Beitrag zu einem Fremdwerk: Wir hatten das Glück einen kuriosen Videospiele-Fakt für Jonas Weisers neues Buch Skurriles Gaming-Wissen: Verrückte Fakten aus der Welt der Videospiele beizutragen. Über 600 witzige, erstaunliche und bizarre Fakten rund um das Thema Videospiele hat der Autor gesammelt und in diesem Büchlein zusammengetragen. Unseren Fakt „Mit 6KB in die nächste Dimension“ findet ihr auf Seite 182. Zur Rezension und einem Einblick in das Buch über pures Nerd Wissen, einfach dem Link folgen!

„Mario, Bist Du das?“ – Retro Magazin #35, 11/2015

Nicht nur über uns, sondern mittlerweile auch von uns wird in den Medien berichtet. Zuletzt durften wir einen 6-seitigen Artikel in der Zeitschrift Retro (Ausgabe #35) veröffentlichen. Passend zum Titelthema „Mario wird 30“ stellen wir die kreativen und vielfältigen Klone unseres Videospiele-Helden vor, die seither das Licht der Welt erblickten. Mit Fokus auf Community Entwicklungen geben wir einen kleinen Einblick wie stark Nintendos kleiner Klempner die Entwickler inspiriert. Die folgenden Bilder sollen Euch auf den ganzen Artikel neugierig machen:

Retro Magazin Ausgabe 35 Super Mario Cover Retro Magazin Ausgabe 35 Super Mario Artikel 1 Retro Magazin Ausgabe 35 Super Mario Artikel 2

 

„Nostalgie im Gaming-Bereich“ – Pressestelle TU Chemnitz, 03.11.2015

TU Chemnitz Nostalgie im Gaming Bereich Retrogaming

Nach etwas mehr als einem Jahr führte ich erneut ein Interview mit der Pressestelle der TU Chemnitz. Diesmal ging es um die Veränderungen, die unser Projekt in den vergangenen Monaten durchlebte. Schließlich hatte sich seit dem ersten Artikel (siehe unten) viel getan: Neuer Server, Neues Webseiten-Design und der große personelle Zuwachs. Mit Freude konnte ich berichten, dass wir mittlerweile interdisziplinär aufgestellt sind: es gesellten sich neben neuen Autoren und Helfern mittlerweile auch ein fleißiger Web-Programmierer und ein talentierter Serveradmin in unser Pixel-Team. Zum kompletten Artikel geht es hier entlang und erneut auf die Webpräsenz der TU Chemnitz.

„Von fremden Küchen und Retro-Computerspielen“ – Philosophische Fakultät der TU Chemnitz, 07.08.2015

TU Chemnitz IMF Von fremden Küchen und Retro Computerspielen

Die gamescom hat für Aufmerksamkeit gesorgt! So gab es schon einen Tag nachdem das niederländische Öffentlich-rechtliche Nachrichten-Magazin NOS berichtet hatte, einen weiteren schönen Beitrag. Diesmal von der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz, genauer gesagt vom Institut für Medienforschung, an dem unser Studiengang beheimatet ist. Unser ehemaliger Dozent Andreas Bischof, unter dessen Leitung zahlreiche Blogprojekte entstanden sind, berichtete über das Seminar „Bloggen als Praxis“ und stellte zwei Blogs vor, die weit über das Seminar hinaus am Leben sind. Neben den beiden Mädels von Uhiesig sind wir ebenfalls noch aktiv! Den ganzen Artikel gibt es auf den Seiten unseres Instituts für Medienforschung zum Nachlesen.

„op het flashy Gamescom“ – NOS Nachrichtenagentur der Niederlande, 06.08.2015

NOS Retrogaming op het flashy Gamescom

Auf der gamescom 2015 standen plötzlich zwei Reporter der niederländischen Nachrichtenagentur NOS an unserem Messestand und suchten das Gespräch. Was wir an Retrospielen so besonders finden wollten sie wissen. Spontan verglich Matze den Charme der Retrospiele mit dem Charme eines alten Mercedes und schuf damit einen wirklich bildlichen Vergleich, der das Gefühl, dass wir mit nostalgischen Spielen verbinden, trefflich beschreibt. Auf die Frage nach der Entwicklung des Retro-Trends antwortete ich, dass die Prinzipien der Retrospiele gepaart mit ihrer Pixelgrafik zunehmend zurückkommen und insbesondere den Markt der Indiegames und mobilen Smartphone-Spiele durchdringen. Für kleine Entwickler(-Teams) sind diese beiden Faktoren relativ leicht umsetzbar und auch mit einfachem Gameplay lassen sich tolle Spiele zaubern. Den ganzen Artikel inkl. unseres Kurzinterviews lest ihr auf den Seiten von nos.nl. (Wörterbuch nicht vergessen!)

„Gamescom goes Retro“ – Return Magazin, 06/2015

Return Magazin Ausgabe 02-2015 Retro auf der gamescom

Eine kleine Überraschung erlebte ich, als ich das wirklich tolle RETURN Magazin von Herausgeber Frank Erstling zum ersten Mal am Kiosk kaufen konnte. Im Artikel über die damals bevorstehende gamescom in Köln fanden wir doch tatsächlich eine kleine Erwähnung. Bei einer Auflage von ~10.000 Exemplaren eines renommierten Retro-Magazins für uns natürlich eine Ehre! Die RETURN gibt es am Kiosk (Achtung, nur an Bahnhöfen und Flughäfen) und hier online zu bestellen!

„Der Krieg von 20-79 hatte keine Sieger“ – Videospielgeschichten, 23.05.2015

Gastartikel KKND Xtreme auf Videospielgeschichten

Unser erster externer Gastartikel entstand für André Eymann und seine Seite Videospielgeschichten. Es handelt sich um ein Retro-Review zum betagten Echtzeit-Strategiespiel KKND Xtreme. Dieser Klassiker hat endlose Stunden Freizeit verschlungen, weshalb ihm dieser Artikel gewidmet sei: KKND Xtreme – Der Krieg von 20-79 hatte keine Sieger. Als Dankeschön schrieb André Eymann einen Artikel über die C64 Zeitschrift RUN und begab sich für uns zurück ins Land der endlosen Listings, hinab in die Katakomben der Dealer, Cracker und Tipper!

„Pixelnostalgie Pur“ – tom’sHARDWARE, 08.05.2015

tomshardware Pixelnostalgie pur auf der games convention reloaded in Leipzig

Überraschung beim Blättern durch die Fotoreportage des bekannten Hardware Magazins: Redakteur Igor Wallosek war in Leipzig auf der Langen Nacht der Computerspiele – liebevoll auch Games Convention 2.0 genannt – und verbrachte scheinbar unentdeckt einige Zeit an unserem Stand. So haben es gleich mehrere Fotos von uns sowie eine Verlinkung auf unsere Webseite in den Bericht geschafft. Wir sagen Danke! Die komplette Fotostrecke von 2015 gibt es hier zu sehen. Die Fotostrecke zum 10. Jubiläum der Langen Nacht der Computerspiele vom 20.05.2016 findet ihr hier. In diese hat es ebenfalls ein sehr schönes Bild von uns geschafft.

„Vom Seminarprojekt zum Hobby“ – TU Chemnitz, 24.06.2014

TU Chemnitz Vom Seminarprojekt zum Hobby

Die Erste externe Berichterstattung kam von der TU Chemnitz Pressestelle. Schließlich sind wir in einem Seminar mit dem Titel „Bloggen als Praxis“ an der TU Chemnitz entstanden und erhielten bereits im ersten Jahr eine Einladung zur Langen Nacht der Computerspiele in Leipzig sowie zur gamescom 2014. Dadurch wurde die Universitätskommunikation auf uns aufmerksam und schrieb den Artikel „Vom Seminarprojekt zum Hobby“, den ihr in voller Länge hier nachlesen könnt. 

„ATARI 2600“ – pro(c) ATARI Fanzine, 05/2014

Proc Atari Ausgabe 2

Als Erstes steuerten wir unseren Artikel ATARI 2600 – Wie alles begann, welcher der erste Beitrag unserer Seite war, einem Fanzine bei. Mit pro(c) ATARI lässt Herausgeber Markus Rösner die Schulhof Mentalität kleiner Fanmagazine wieder aufleben und veröffentlicht in regelmäßigen Abständen aus der ATARI Community. Obwohl ihr unseren Beitrag mit obigem Link zwar auch kostenlos lesen könnt, lege ich euch das Retro Heftchen wirklich ans Herz: Gelebte ATARI-Nostalgie von Fans für Fans! Wenn Ihr mehr dazu erfahren möchtet, dann geht es hier zu unserer Fanzine Heftvorstellung und hier direkt zur Bestellseite vom pro(c) ATARI Fanzine sowie weiteren Heftchen aus der Retro Szene.