Jump Into Retro & Indie! | Dein Retrospiele & Indiegaming Portal

Eine haarige Angelegenheit – Wie pflege ich meine Cosplay Perücken?

7 Tipps zur optimalen Perücken Pflege.
SHARE
Home » Cosplay » Eine haarige Angelegenheit – Wie pflege ich meine Cosplay Perücken?
worldwidedistribution.de

Oft sehe ich auf Conventions CosplayerInnen mit Langhaarperücken. Klar, wenn der Charakter meterlanges Haar im grellen Pink besitzt, ist eine Perücke wohl die beste Methode diese Haarpracht zu imitieren. Was ich jedoch leider auch sehe, ist, dass einige Cosplayer nicht so recht wissen, wie sie am besten ihre Perücken pflegen sollen, sodass diese beim Tragen dann auch gut aussehen. Bestimmt kennt ihr auch die Probleme, dass das Kunsthaar der Perücke verfilzen kann, sich nicht richtig auskämmen lässt oder sich elektrisch auflädt und dann die ganze Zeit die Haare wild abstehen. Diesen Problemen nehme ich mich in diesem Pflege-Tutorial an und zeige euch meine Perücken Tipps!

7 Tipps wie man eine Cosplay Perücke pflegen kann

Zunächst solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr auf Conventions unbedingt so lange Haare tragen müsst. Ein Tag auf einer Cosplay Convention ist sehr aufregend, manchmal auch sehr hektisch und man kann schnell schwitzen. Das Kunsthaar verfilzt sich aber auch schnell durch Reibung und Störfaktoren, wie z.B. Wind und den Transport in der Tasche. An einem Convention Tag habt ihr all das – nur eben noch viel stärker! Eine Perücke kann Euch einen solchen Umgang schnell übel nehmen, sodass hier die Pflege besonders wichtig wird. Falls ihr euch also entschließt eine Langhaarperücke zu tragen, habe ich hier einige nützliche Tipps für euch, damit euch eure Cosplay Perücke eine lange Zeit erhalten bleibt:

1. Perücke zum Zopf binden

Für unterwegs flechtet ihr langes Perücken-Haar am Besten zu einem festen Zopf zusammen. Dies verhindert einerseits, dass sich die Haare durch die Reibung an eurer Kleidung statisch aufladen und abstehen, andererseits wird die Gefahr des Verfilzens reduziert. Falls ihr die Haare nicht flechten könnt, bindet sie zumindest zu einem Zopf zusammen. Für Fotos könnt ihr den Zopf dann lösen und eure schönen Haare zeigen.


Cosplay Perücke Zöpfe Perückenständer

2. Auf dem Weg zur Convention

Tragt eure Taschen so, dass sie nicht an euren Perücken reiben. Ein Rucksack z.B. ist unvorteilhaft, wenn nicht sogar schädigend für eure Perücke, wenn ihr die Haare nach hinten tragt. Durch die Reibung wird die Struktur der empfindlichen Kunsthaare zerstört.

3. Todesfalle Klettverschluss

Nutzt möglichst wenig Klettverschlüsse und achtet darauf, dass ihr keine Kleberückstände an euren Kleidern habt. Daran können Perückenhaare schnell hängenbleiben oder verschmutzen. Schließlich wollt ihr dass eure Perücke am Ende NICHT so hier aussieht:


Cosplay Perücke verfilzt Tutorial

4. Perückenbürste benutzen

Kämmt eure Perücken. Nutzt dafür aber keinen Kamm, da dieser die Haare auflädt. Es gibt richtige Perückenbürsten, welche aus besonderen Materialien bestehen, die die Haare beim Kämmen nicht elektrostatisch aufladen. Mein persönlicher Tipp: Investiert in eine Ionen Bürste. Das ist eine elektrische Bürste welche die Ladung beim Kämmen aus der Perücke zieht. Mit meiner Bürste von Braun habe ich schon etliche teure Wigs gerettet und bin ihr sehr dankbar.

5. Die richtige Lagerung

Ist der Convention Tag vorbei, solltet ihr eure Perücke gut verpacken. Meist erhaltet ihr beim Kauf der Wig eine wiederverschließbare Plastiktüte und ein dünnes Haarnetz in das die Perücke eingepackt ist. Bitte schmeißt diese Verpackung nicht weg. Ihr solltet eure wertvollen Cosplay Perücken vor dem Transport immer wieder darin einpacken. Das schützt die Perücke optimal vor Beschädigungen. Bei Langhaarperücken solltet ihr die langen Haare vorher eindrehen bevor ihr die Haare wieder einpackt. Ich dreh manche Perücken auch nur „äußerlich“ ein, was auch funktioniert, wenn es mal schnell gehen soll.


Cosplay Perücke Verpackung Tutorial
Cosplay Perücke pflegen - einpacken Tutorial

6. Perücken pflegen will gelernt sein

Die meisten von uns nutzen Kunsthaarperücken. Diese fetten nicht wie echtes Haar, daher ist deren Struktur auch sehr sensibel. Dass sich Kunsthaarperücken nicht wie Echthaar Perücken verhalten solltet ihr euch immer in Erinnerung behalten. Viele Cosplayer schwören auf Silikonspray, welches oft fürs fetten von Kunststoffteilen am Auto genutzt wird. Glaubt mir: Lasst bitte die Finger davon! Beim ersten Sprühen mag es euch das Kämmen tatsächlich erleichtern. Schließlich sprüht ihr eure Wig gerade mit Schmiermittel ein. Nutzt ihr das Spray zu oft oder sprüht zu viel auf die Wig, verschmiert ihr diese komplett, sodass die Haare nass und strähnig aussehen. Damit versaut ihr euch die komplette Perücke! Nutzt Wig-Conditioner welcher extra dafür hergestellt wird, um Perücken einfach zu entwirren. Es trocknet auch vollständig, sodass ihr eure Haare problemlos öfters damit einsprühen könnt. Ich selbst nutze Den Conditioner von Ellen Wille, welchen man bei Amazon bestellen kann. Alternativ gibt es noch das Wig Wonder Spray von mycostumes. Dieses habe ich zwar noch nicht getestet, von Freunden habe ich jedoch von positiven Erfahrungen gehört.

7. Perückenpflege, die Zweite: Richtig Waschen

Wascht eure Perücken! Durch das Tragen gelangt Schmutz in eure Wig. Sei es Schweiß, Make Up Reste oder Haarspray. Perücken waschen will aber gelernt sein: Nehmt lauwarmes (!) Wasser und nutzt bitte spezielles Perücken Shampoo, Baby Shampoo oder nur eine leichte Spülung! Grund hierfür ist, dass normales Shampoo Pflegestoffe enthält, die in eure Haare eindringen sollen. Da aber die Kunsthaare weder Öl noch Proteine besitzen, funktioniert dieses Prinzip nicht und die Zusätze bleiben daher an der Oberfläche kleben. Hier empfehle ich euch das Pflegeshampoo von Ellen Wille, speziell für Synthetik-Haare, welches ich selbst gern benutze und gute Erfahrung gemacht habe. Achtet darauf beim Ausspülen gründlich zu sein, damit keine Shampoo-Rückstände bleiben. Lasst eure Kunsthaar-Perücke anschließend an der Luft trocknen und kämmt sie erst, wenn sie von allein vollständig getrocknet ist.

Nach dem Perücken-Pflegen ist vor dem perfekten Cosplay

Das waren meine persönlichen Tipps, damit auch ihr eure Cosplay Perücke pflegen könnt – und zwar richtig! Ich hoffe ich konnte euch helfen, damit eure Wigs lange schön bleiben und damit ihr für eurer Cosplay immer eine perfekt gepflegte Perücken tragen könnt. So ist die richtige Perückenpflege nämlich kein Hexenwerk mehr! Bei Fragen könnt ihr mich gern kontaktieren oder hinterlasst mir einfach einen Kommentar. Noch mehr Cosplay-Tutorials, Berichte und Artikel findet ihr auf dieser Seite.

Liebe Grüße, Eure Jun

10 Kommentare

  • Bettina Schwarze sagt:

    Hallo Jun, ich hätte da mal eine frage. Ich bin gerade neueinsteiger beim cosplay Jod habe mir meine erste wig gekauft. Hier meine Frage: darf Parfüm auf die Perücke oder schädigt das die kunsthaare?

    Liebe Grüße
    Betti

    • Jun Jun sagt:

      Hallo Bettina,
      um ehrlich zu sein, bin ich hierbei nicht ganz sicher. Ich denke, das Parfüm an sich keine großen Schäden bereiten kann. Trotzdem solltest du darauf achten, Produkte zu nutzen die wenig Alkohol aufweisen, da dieser das Kunsthaar schädigen kann.

      Ich hoffe das hilft dir weiter.
      Liebe Grüße Jun

  • Nikki sagt:

    Hallo jun,
    ich habe eine 1,5m lange Perücke um sesshomaru zu cosplayen. Wenn ich sie bürsten will(Ionen Bürste) verkletten sie komplett hilft es wenn ich sie wasche ? Bzw hast du da einen guten Tipp? Habe Angst das sie verfilzt… Vielen lieben dank im voraus :3

    • Jun Jun sagt:

      Hallo Nikki,
      ich nutze zum bürsten eine elektrische Ionenbürste, und hatte bis jetzt keine Probleme damit. Aber ja, waschen mit Weichspüler kann dir helfen deine Perücke zu entfilzen. Du musst dabei nur sehr vorsichtig sein, die Struktur der Haare nicht kaputt zu machen.

  • […] ich nicht schlecht, als mir schon die ersten Cosplayer über den Weg liefen. Schillernd bunte Perücken und in wundervollen, aufwendigen Kostümen begaben sich die Ersten auf das […]

  • Hannah sagt:

    Hallo Jun,
    Ich hab ein kleines Problem mit meiner Perücke. Hab sie jetzt zum ersten Mal gekämmt (natürlich mit Perückenbürste) und die Spitzen sehen jetzt total frizzig aus. Kann man da noch was retten oder muss ich das abschneiden?
    LG Hannah

    • Jun Jun sagt:

      Hallo Hannah!
      Das kommt drauf an. Manchmal kannst du deine Perücke noch retten
      indem du sie mit Weichspüler oder noch besser Wig- Conditioner wäschst :)

      Ich drück dir die Daumen!

      Liebe Grüße
      Jun

  • Susen sagt:

    Hallo Jun
    Ich hiffe du kennst die Serie Naruto. Ich habe eine Kakashi Perrücke u d wollte diese zum ersten mal wie Kakashi s Haare stylen (natürlich mit wig Gel) Bin auch ein Neueinsteiger in Perrücken aber meine Perrücke will sich nicht richtig stylen lassen. Und ich möchte auch nicht viel Geld beim Friseur ausgeben. Ich benutze auch Haarspray. Könntest du mir einen Tipp geben, wie ich sie besser stylen kann? Uch wollte auch einen Tag warten und dann weiter machen.

    Lg Susen

    • Jun Jun sagt:

      Hallo Susen,
      aber klar kenn ich Kakashi aus Naruto ;)
      Also ich nutze zum Perücke Stylen meistens Haarspray und einen Föhn.
      Ich würde die Haare die so hochstehen sollen ein wenig antoupieren
      und dann mit Haarspray und Föhn fixieren.

      Ich hoffe das hilft dir weiter!

      Liebe Grüße
      Jun

  • Akirylia sagt:

    Hey erstmal danke für die Tipps allerdings aber ich eine kleine Frage : kann man für das Waschen und kämmen der Perücke auch silikonfreies Shampoo nehmen und mit einer normalen Bürste kämmen oder MUSS man eine Perückenbürste besitzen?
    LG Aki

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.