Jump Into Retro & Indie! | Dein Retrospiele & Indiegaming Portal

German Comic Con: Stars und Sternchen, Cosplay und mehr

SHARE
Home » Cosplay » German Comic Con: Stars und Sternchen, Cosplay und mehr

Zum zweiten Mal findet nun die German Comic Con in den Messehallen von Berlin statt und auch dieses Jahr erregte die Con großes Aufsehen unter den Fans. Wie jede Comic Convention, bietet auch die German Comic Con ein umfangreiches Programm bestehend aus verschiedenen Bühnen Panels und Shows, Zeichnerbereiche und die beliebten Photoshoot- und Autogramm-Termine.

Staraufgebot der German Comic Con

Dieses Jahr trumpfte die German Comic Con mit einem Highlight für alle Game of Thrones Fans auf: Den Veranstaltern ist es gelungen 6 Schauspieler der beliebten Serie für die Convention zu gewinnen. Darunter Jack Gleeson, auch bekannt als der König Joffrey Baratheon und Daniel Portman, der den Knappen Poddrick von Tyrion Lannister spielt. Fans hatten nun die Möglichkeit sich Tickets für Autogramme und Photoshoots zu kaufen und ihren Star hautnah zu erleben.

Auch weitere Stars aus Film und Fernsehen, wie Colin Baker (Doctor Who), Michael Madsen (Kill Bill, Reservoir Dogs) und Pamela Anderson (Baywatch) waren vor Ort und interagierten mit ihren Fans. Auch Retrofreunde kamen auf ihre Kosten und konnten beispielsweise Thomas F. Wilson a.k.a. Biff Tannen (ZidZ 1-3) oder Lee Majors (Ein Colt für alle Fälle, Der 6 Millionen Dollar Mann) live treffen. Bei diesem Aufgebot bildeten sich binnen kürzester Zeit lange Schlangen zu den Autogramm- und Photoshooting-Terminen. Ich selbst habe mit Freude miterleben dürfen, wie für einige Besucher an dem Tag damit ein Traum in Erfüllung ging. Wirklich eine tolle Möglichkeit für jeden Fan seinen TV-Liebling einmal zu treffen und sich mit ihm auf einem Foto zu verewigen.

Michael Madsen Panel

Michael Madsen Panel

COMIC CON EUROPE COSPLAY CHAMPIONSHIP

Nächster spannender Programmpunkt war für mich der Cosplay Wettbewerb „COMIC CON EUROPE COSPLAY CHAMPIONSHIP“ am Samstag. Spannend deshalb, denn ich finde es immer wieder aufregend zu sehen, welche schicken Kostüme andere Cosplayer basteln und nähen. Der Wettbewerb fand auf der Hauptbühne der Convention statt, wo auch die verschiedenen Panels gehalten wurden. Alle teilnehmenden Cosplayer hatten auf der Bühne jeweils 2 Minuten Zeit, um sich den Zuschauern zu präsentieren. Die Gewinner erwarteten tolle Sachpreise, sowie eine Einladung zum großen COMIC CON EUROPE COSPLAY CHAMPIONSHIP Finale am 09.12.2017 in Dortmund.

Ursprünglich war durch die German Comic Con Veranstalter angekündigt, dass eine Cosplay Jury die Gewinner kürt. Während des Events wurde jedoch bekannt gegeben, die Gewinner mittels Applausometer zu ermitteln. Diese Entscheidung empfand ich jedoch sehr schade, denn solch eine subjektive Gewinnermittlung durch ein klatschendes Publikum ist doch sehr ungenau und wird den Cosplayern einfach nicht gerecht. Es fehlt dadurch die objektive Bewertung der Kostüme, z. B. wie die Cosplayer die Details ihrer Kostüme ausarbeitet haben. Nichtsdestotrotz präsentierten die Teilnehmer ihre aufwändigen Cosplays auf der Bühne und es waren wirklich viele schöne und aufwendig gestaltete und beeindruckende Cosplays vor Ort. Den drei Gewinnern auch hier nochmal Glückwunsch zum Gewinn!

Doch nicht nur während des Wettbewerbs gab es hübsche Cosplayer zu sehen. In den Fluren der GCC sind mir einige Schnappschüsse gelungen, die ich euch nicht vorenthalten will:

German Comic Con Berlin 2017 Cosplay: Deanerys (Game of Thrones), Moana/Vaiana, Mercy (Overwatch)

V.l.n.r. Deanerys (Game of Thrones), Moana/Vaiana, Mercy (Overwatch)

German Comic Con Berlin 2017 Cosplay: Edward (Edward mit den Scherenhänden), Sansa Stark (GoT), Elliot (E.T.)

V.l.n.r. Edward (Edward mit den Scherenhänden), Sansa Stark (GoT), Elliot (E.T.)

Panels und Bühnenprogramm

Neben dem Cosplay Wettbewerb habe ich mir auch einige Panels auf der Hauptbühne angeschaut, die wirklich sehr spannend und sehenswert waren! Für die Zuschauer war der Aufbau der Bühne jedoch eher ungünstig, denn es fehlte eine Abgrenzung von der übrigen Halle. Dadurch war die Akustik trotz Mikrofon und Lautsprecher etwas dürftig. Des Weiteren war ich sehr überrascht von den wenigen Sitzmöglichkeiten die geboten wurden, sodass sehr viele Besucher sich um die Bühne herum aufstellen mussten. Zeitgleich wurden jedoch vordere Reihen für Diamand- und Platin-Ticket Inhaber freigehalten, und selbst wenn diese nicht erschienen sind, wurden die Plätze nicht für andere Zuschauer freigegeben. Hier würde ich mir wünschen, dass die Mitarbeiter der Convention die Kritik der Zuschauer vor Ort aufgenommen und weitergeleitet haben. Ich hoffe das Bühnenerlebnis kann für das nächste Mal optimiert werden, da das Programm an sich insgesamt sehr gut war! Und gut war auch die Stimmung, wie ihr hier sehen könnt:

Das war auch schon mein Bericht zur German Comic Con aus Berlin. Falls ihr auch vor Ort wart, schreibt mir doch wie ihr die Convention empfunden habt!

Liebe Grüße Jun

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.