Jump Into Retro & Indie! | Dein Retrospiele & Indiegaming Portal

Unnützes Wissen für Gamer – 555 verrückte Fakten über Videospiele

Liebevolle Selektion trivialer Fun Facts
SHARE
Home » Bücher » Unnützes Wissen für Gamer – 555 verrückte Fakten über Videospiele
worldwidedistribution.de

Fakt 249: FIFA 2001 und Gran Turismo 2 hatten eine Duft-CD, die beim Rubbeln nach Rasen bzw. nach Asphalt roch

… die aber nun für immer ins Hirn gebrannt sind.

Ungefähr so verhält es sich mit der kurzweiligen Faktensammlung von Björn Rohwer. Unterteilt in zehn Sinnabschnitte, werden mal mehr, mal weniger interessante Anekdoten und Tatsachen zu den alten und neuen Bekannten des Videospieluniversums aufgezählt. Die Bandbreite an Reaktionen reicht hier von einem höflichen „aha..“ bis hin zum aufrichtig beeindruckten „krass!„.

Auch wenn Klugscheißer eigentlich niemand mag: man kommt manchmal nicht umhin, zum Beispiel beim gemütlichen Retro-Spieleabend, seinen Mitspielern ungefragt Fakten um die Ohren zu hauen „Apropos Mario: wusstest du, dass für Super Mario World um die 29.000 Stunden Entwicklungszeit benötigt wurden?“. Niemand wusste das. Niemand (und auch der Autor gibt seine Quellen trotz des Verweises auf die eigene Homepage nicht preis). Dass nicht jeder Schuss ein Treffer ist, liegt natürlich in der Natur der Sache, aber insgesamt lässt sich die liebevolle Selektion aus dem Buch schon herauslesen.

Unnützes Wissen für Gamer - 555 Verrückte Fakten über Videospiele

Unnützes Wissen für Gamer – 555 Verrückte Fakten über Videospiele

Ich habe durchaus eine Schwäche für sinnlose „nice-to-know“-Facts, die eigentlich noch niemanden unbedingt schlauer gemacht haben und, wenn man ehrlich ist, nur Platz wegnehmen. Kombiniert man das Ganze noch mit meiner weiteren Schwäche „Videospiele“, sollte man eigentlich das ideale Buch haben. Nun…

Da dies der Erstling ist und Autoren üblicherweise gern noch im Vorwort erklären, wie alles so gekommen ist, dachte ich, ich beginne mit der Lektüre auch eben dort: ganz, ganz vorn. Das hatte leider beinahe zur Folge, dass ich das Buch ungelesen wieder zugeklappt hätte. Die Art und Weise, wie Rohwer seine Leserschaft anspricht ist wirklich…mehr als unglücklich. Lieber Björn Rohwer: Ironie und Sarkasmus versteht kein Mensch (ich eingeschlossen). Schon gar nicht in geschriebener Form.

Falls ich dieses Fast Food Buch aus Versehen mit dem ein oder anderen Fremdwort angereichert habe, könnt ihr mir gern eine Mail/Postkarte/Facebook-Nachricht oder ein Fax schreiben – auf Erklärungen in Fußnoten dürft ihr nicht hoffen. Und seine Leser direkt zu Beginn schon als ungebildete Gamer-Klopse, die sicher selten bis niemals ein Buch lesen, hinzustellen ist eher kontraproduktiv. Wo wir gerade dabei sind, sollte es eine zweite Auflage geben, würde ich noch mal jemanden über die Texte drüber lesen lassen, um die kleinen Rechtschreibfehler und teils umständlichen Schachtelsätze zu ändern.

Fazit: Unnützes Wissen ist nicht unnütz!

Aber genug der Meckereien. Sieht man von den kleinen Schönheitsfehlern ab (und eigentlich liest ja auch kaum jemand das Vorwort), hat man ein amüsantes Büchlein, mit dem man seinen Mitmenschen noch lange, lange Zeit auf den Wecker fallen wird. Es macht sich auch super als Klolektüre (und ich meine das nicht abwertend) oder als Geschenk für Videospielinteressierte und Leute, die schon alle anderen „Unnützes Wissen“-Bücher besitzen. Trotz kleiner Macken hält es immer noch, was es verspricht. Für diesen wahnsinnigen Aufwand gibt’s 555er Silber!

 

pokal - 555 fakten

 

 

  • Autor: Björn Rohwer
  • Titel: Unnützes Wissen für Gamer – 555 Verrückte Fakten über Videospiele
  • TB, 148 Seiten, Preis: 6,63€
  • ISBN-13: 978-1499215632
  • Hier erhältlich

 

Cheerio,
Julia

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.