Jump Into Retro & Indie! | Dein Retrospiele & Indiegaming Portal

Global Game Jam: Indiegame-Entwicklung für jedermann

Eine Jam Session der anderen Art
SHARE
Play Video
Home » Indie Entwickler » Global Game Jam: Indiegame-Entwicklung für jedermann

Viele wollen es, aber nur wenige machen es – ein Spiel zu entwickeln ist besonders heutzutage ein beliebter und sogar realisierbarer Traum. Vergleicht man die heutigen Möglichkeiten mit den vergangenen Jahrzehnten, lässt sich ein steter Wachstum an leicht zugänglichen Tools und Game Engines erkennen. Diese schaffen zusammen mit den neu eröffneten Optionen der Finanzierung und Veröffentlichung eine solide Grundlage für kleine wie auch groß angelegte Projekte. Besonders das Indie Genre konnte durch diese enormen Veränderungen in den letzten Jahren aufleben. Trotz alledem zögern viele sich an der Gameentwickung auszuprobieren. Wie soll man sich denn auch als Novize in der Schar an Möglichkeiten orientieren?

Jeder Anfang ist schwer?

Vielleicht nicht unbedingt, dank Events wie dem Global Game Jam (GGJ). Es wurde inspiriert durch bereits bestehende Game Jams, wie z.B. dem Indie Game Jam (IGJ), Ludum Dare und Nordic Game Jam (NGJ), 2009 ins Leben gerufen. Bis 2012 wurde es als Projekt über die International Game Developer’s Association (IDGA) betrieben, um 2013 von der gemeinnützigen Organisation Global Game Jam Inc. übernommen zu werden. Zu dessen Gründern gehörten mitunter die Ideengeberin Susan Gold und ihre Kooperationspartner Gorm Lai und Ian Schreiber. Ein kleines internationales Team aus Freiwilligen bildet das Executive Commitee (EC), die mit der zusätzlichen Unterstützung regionaler Organisatoren den Game Jam durchführen.

Halt, stopp! Was ist denn überhaupt ein Game Jam?

Der Begriff Jam mag einigen bereits aus der Musikszene bekannt sein, in der spontane Musikkreationen ohne große Vorbereitung als Jam Sessions bezeichnet werden. Gleichermaßen versammeln sich bei einem Game Jam Spieleentwickler, um über eine Zeitdauer von einigen Stunden bis zu mehreren Tagen ein Spiel, meist mit Vorgabe eines allgemeingültigen Mottos, zu entwickeln. Auch beim Global Game Jam ist dies, inklusive einer Zeitrestriktion von 48 Stunden, vorhanden. Vorrangiges Ziel ist hier jedoch das Hervorbringen neuer Freundschaften und das Steigern des Selbstvertrauens in die eigenen Fähigkeiten. Es ist eher als intellektueller Wettbewerb zu verstehen, wenn auch der Begriff eher lose anzuwenden ist – Kollaboration statt Konkurrenz!  Neue Tools sollen erkundet werden und neue Rollen in der Spieleentwicklung wie auch die eigenen Fähigkeiten ausgetestet werden.

Und wie kann ich am Global Game Jam teilnehmen?

Der Global Game Jam ist ein übers Wochenende stattfindendes, weltweites Event zur Spieleentwicklung. Eine Besonderheit ist das Nutzen von lokalen Standorten, darunter auch in Deutschland. Mitmachen kann wirklich jeder, denn auch bloße Spieletester und Ideengeber helfen einer Gruppe weiter. Nachdem man sich vorab auf der GGJ Homepage registriert und bei seinem lokalen Game Jam Anbieter angemeldet hat, treffen sich alle am Freitagnachmittag am jeweiligen Veranstaltungsort – in diesem Jahr fällt das auf Freitag, den 29. Januar 2016. Um gleiche Chancen zu gewährleisten, startet und endet der globale Jam nicht gleichzeitig sondern um 17 Uhr der jeweiligen Zeitzone. Zu Beginn der Versammlung wird ein kurzes Video mit Ratschlägen von führenden Spieleentwicklern gezeigt und nachfolgend das bis dahin geheime Motto angekündigt. Danach hat jedes Team bis Sonntagnachmittag Zeit ein digitales oder nicht digitales Spiel (z.B. Brett-, Kartenspiel) zu entwickeln. Die Zeitrestriktion wird dabei angewendet, um die Spieleentwicklung von kleinen, aber innovativen und experimentellen Spiele zu fördern und somit der Spielindustrie neuen Wind zu verleihen. Auch nach dem Jam kann an den Spielen weitergearbeitet werden. Viele der Game Jam Entwicklungen enden als voll funktionstüchtige und zum Teil sogar verkäufliche Spiele.

Gibt es eigentlich auch Alternativen zum GGJ?

Ja, die gibt es definitiv! Gerade für Personen, die von zuhause aus an einem Game Jam teilnehmen wollen oder auch lieber alleine als in einer Gruppe arbeiten, gibt es einige andere Optionen. Nachfolgend werden einige bekannte oder aktuell laufende vorgestellt.

1. Der Bundle Stars Game Jam

Global Game Jam Deutschland 1

Aktuell läuft ein Game Jam von Bundle Stars, bei dem der Wettbewerb vorrangig ist. Von zuhause aus können bis zum 31. Januar 2016 Spiele entwickelt und als Anmeldung zum Wettbewerb deren Let’s Play (3-minütig, Youtube Link) zugeschickt werden. Alle Einsendungen werden von einer Jury bestehend aus den Entwicklern vom GameGuru und App Game Kit sowie dem Bundle Stars Team bewertet. Die Finalisten werden nachfolgend um einen spielbaren Quellcode gebeten. Als Hauptpreis winkt ein 1000 Dollar Bundle Stars Gutschein, ein 500 Dollar RPGMaker Gutschein inkl. einer zweijährigen Mitgliedschaft, ein NVIDIA Shield Tablet, ein Wireless Controller sowie ein 500 Dollar GameGuru Gutschein. Die fünf nachfolgenden Gewinner erhalten ein frei auswählbares Spiel, einen 20 Dollar Steam Gutschein, die komplette Axis Game Factory Collection, 3 frei auswählbare RPG Maker VX Ace DLC’s und den offiziellen App Game Kit Beginner’s Guide. Zu beachten ist jedoch, dass neben der Zeitrestriktion auch Einschränkungen in der Tool-Auswahl vorhanden sind. Nur diese sind erlaubt:

  • RPG Maker VX Ace
  • RPG Maker MV
  • RPG Maker XP
  • GameGuru GameMaker
  • App Game Kit
  • Axis Game Factory

2. Ludum Dare

Ludum Dare ist einer der ältesten und größten Online Game Jams und wird seit 2002 jährlich im April, August und Dezember gehalten. Es findet wie Bundle Stars online statt und kann entweder alleine oder in Gruppen ausgeführt werden. Wie beim Global Game Jam soll weltweit an einem Wochenende bzw. in 72 h ein vorrangig digitales Spiel mit einem vorher angekündigten Motto entwickelt werden. Das Motto wird hierbei von der Community vorgegeben. Nach der Abgabe können andere Spieler die eingesendeten Spiele testen und bewerten. Auch wenn man in diesem Game Jam alleine arbeiten kann, erscheint das Ludum Dare eher im Einklang mit dem GGJ Konzept im Sinne von Kollaboration, Interaktion und Feedback zur Entwicklung und Verbesserung der eigenen Fähigkeiten. Weitere Informationen sind in den Ludum Dare Richtlinien zu finden.

3. One Game A Month #1GAM

Global Game Jam Deutschland 2 One Game

Eine weitere interessante Variante stellt One Game A Month dar – ein seit dem 1. Januar 2013 stattfindender Event, kreiert von McFunkypants, auch bekannt als Christer Kaitila. In dieser Art von Game Jam wird man vor die Herausforderung gestellt, jeden Monat ein fertiges Spiel vorweisen zu können, auch wenn man schon Jahre daran gearbeitet hat. Alles ist erlaubt, von Game Jam Spielen über Fortsetzungen bis hin zu jeglichen Arten von Spielen (digital, nicht digital), wenn auch der Fokus vorrangig auf Videospielen liegen mag. Welche Spiele-Plattform genutzt wird oder ob allein oder in Teams gearbeitet wird, spielt dabei keine Rolle. Teilnehmen können Anfänger wie auch Experten und man kann in jedem Monat des Jahres beginnen. Die Spiele werden auf der Webseite verlinkt und mit jedem neuen Spiel sammelt man neue XP (Experience/Erfahrungspunkte). Das Ziel des Ganzen? Spaß haben, seine Fähigkeiten testen, Kontakte knüpfen bzw. neue Ressourcen durch die Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern erhalten und seiner Kreativität freien Lauf lassen.

4. Zahllose weltweite Game Jams

Global Game Jam Deutschland 3 IndieGameJams

Auf dieser Seite kann jeder, der einen lokalen oder globalen Game Jam veranstaltet, sein Event eintragen und Teilnehmer finden. Zu den verschiedensten Themen und Regeln wird hierbei gejammt. Organisiert wird sich innerhalb der Jams oft über das Gamejolt Jam System. Dort können die Spiele anschließend hochgeladen und ausgetauscht werden. Fertige Spiele sind auch einfach über die Gamejolt Homepage abrufbar. Wer möchte kann seine Spiele auf dem Indie Spiele Marktplatz itch.io oder in der indiedb einreichen. Dort können fertige Indie Spiele von den Entwicklern hochgeladen und von anderen Spielern ausprobiert werden. Wie oben bereits angedeutet, werden einige sogar kommerziell vertrieben.

Fazit: Finde Deine Location und nimm teil!

Indie Spiele mischen im Spielemarkt immer mehr mit und liefern spannende Alternativen zu den AAA Games. Game Jams spielen dabei eine große Rolle und sind gerade für Anfänger eine gute Gelegenheit, seine Fähigkeiten zu testen und in die Entwicklung einzusteigen. Man kann von anderen Entwicklern lernen und bekommt konstruktive Kritik zurück. Es fördert die Kreativität, hilft aber auch beim Eintritt in die Gaming Industrie. Wer Interesse hat, sollte sich den Global Game Jam nicht entgehen lassen. In Deutschland werden aktuell diese Standorte und Termine (wahlweise mit Eintrittsgebühr) angeboten, 2017er Game Jam Termine findest Du hier. Besonders große Chancen hast Du insbesondere in diesen Städten:

  • Aachen
  • Bayreuth
  • Berlin
  • Bremen
  • Dieburg
  • Düsseldorf
  • Furtwangen
  • Hamburg
  • Hannover
  • Heidelberg
  • Karlsruhe
  • Kassel
  • Köln
  • Köthen (Anhalt)
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Mainz
  • München
  • Siegen
  • Stuttgart
  • Trier
  • Wernigerode

Ob nun lokal im Global Game Jam oder von zu Hause aus über z.B. One Game A Month: Trau Dich! Einen Versuch ist es wert und wer weiß, was sich alles daraus ergibt.

 

Quellen: Alle Bilder und Angaben entstammen der Webseite von Global Game Jam (GGJ), Bundle StarsLudum Dare, One Game A Month.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.