DIY: Last Minute Halloween Kostüme zum Selbermachen! | Pixelnostalgie

Jump Into Retro & Indie! | Dein Retrospiele & Indiegaming Portal

DIY: Last Minute Halloween Kostüme zum Selbermachen!

Tutorial für schnelle Halloween Kostüme
SHARE
Home » Cosplay » DIY: Last Minute Halloween Kostüme zum Selbermachen!

Jack O’Lantern lässt grüßen! Denn endlich ist es soweit – Halloween steht vor der Tür! Für mich der beste Tag im Jahr, denn er kombiniert das Verkleiden mit grusligen und lustigen Kostümen mit dem Sammeln und Essen von vielen Süßigkeiten. Für manche mag das vielleicht Kinderkram sein, aber das liegt nur daran, dass die nicht cool sind, denn Verkleiden macht immer Spaß! :)

Wie? Verkleiden, Halloween Kostüme? Doch der Kleiderschrank sagt „Nein“?

Keine Sorge, in diesem Tutorial zeige ich euch ganz einfache Halloween Kostüme, die ihr last minute ganz schnell noch zusammenzaubern könnt und damit jede Halloween Party rockt! Beginnen wir mit einem…

Harley Quinn Kostüm aus Suicide Squad!

Dieses Jahr wurde der Film Suicide Squad veröffentlich und zeigt einige der coolsten Bösewichte des DC Universums auf den Kinoleinwänden. Darunter ist natürlich auch die verrückte Harley Quinn, die sich schrecklich in den Joker verliebt hat. Ihr freches und witziges Kostümdesign ist mit einigen Handgriffen ganz schnell selbst gemacht! Hier zeige ich euch wie ihr ganz einfach das Shirt von ihr, welches sie im Film trägt, selber machen könnt.

Die Materialien, die ihr dazu benötigt sind:

  • ein weißes langärmliges Shirt
  • rote Textilfarbe (gibt’s hier, zur Not ginge auch Acrylfarbe)
  • Bügelfolie bzw. Transferfolie (z.B. die hier)
  • eine Schere
  • einen Pinsel
  • einen Drucker
  • ein Bügeleisen

Zunächst schneidet ihr mit der Schere die Saumnähte am Hals, den Ärmeln und den unteren Saum des Shirts ab. Ihr müsst da nicht ordentlich sein, da Harley gerne rissige Kleidung trägt. Ihr könnt also auch gern kleinere Löcher reinschneiden oder ein wenig den Stoff einreißen. Habt ihr das getan, könnt ihr die Schere zunächst weglegen.




Nun ist die Farbe an der Reihe. Das Shirt von Harley ist in der oberen Hälfte rot und hat an den Ärmeln zwei rote Querstreifen. Markiert euch gedanklich den Bereich den ihr gleich rot anmalen wollt und tragt dann vorsichtig mit dem Pinsel die Farbe auf den Stoff auf. Ihr müsst dabei nicht ordentlich sein, denn auch hier ist beim Original die Farbe verschmiert. Habt ihr das getan, lasst die Farbe trocknen.

In der Zwischenzeit sucht ihr online nach dem Schriftzug von ihrem Shirt „Daddy’s Lil Monster“. Dieses müsst ihr nun spiegelverkehrt auf eure Bügelfolie drucken. Legt nun eure bedruckte Bügelfolie auf die richtige Stelle von eurem trockenen Shirt und bügelt das Motiv auf. Zieht nun vorsichtig die Folie ab. Dabei sollte sich das Motiv von der Folie lösen und an dem Stoff des Shirts haften bleiben. Fertig ist euer Harley Quinn T-Shirt!

Cosplay Halloween Harley Quinn Kostüm Anleitung

Die Accessoires machen den Unterschied!

Peppt das Kostüm noch mit einem Baseballschläger, etwas Haarstyling und coolem Make up auf, arbeitet mit den Farben Rot und Blau. Und schon ist euer Harley Quinn Kostüm ready to rock Halloween! Zur grafischen Anregung orientiert ihr euch am besten an einem guten Referenzbild, auf dem alle wichtigen Details zu erkennen sind:

Cosplay Halloween Harley Quinn Kostüm Anleitung

Harley Quinn by SimhaART CC BY-ND 3.0

Schnelles Pikachu Kostüm aus dem Pokémon Universum

Das Pokémon Fieber ging in eine neue Runde als Niantec Lab Pokémon GO! veröffentlichte und alle Smartphones mit Pokébällen und Tränken ausgestattet wurden. Das wohl bekannteste Taschenmonster ist die gelbe Donnermaus Pikachu. Treu meistert der kleine Nager jedes Abenteuer mit seinem Trainer Ash. Ist doch klar, dass es auf meiner Halloween Kostüme Liste nicht fehlen darf!

Um euch ganz schnell ein Pikachu Kostüm selber zu machen benötigt ihr folgende Dinge:

  • ein gelbes T-Shirt oder einen gelben Pullover
  • ein Blatt gelbes Moosgummi (gibt’s z.B. hier)
  • einen schwarzen Filzstift, Edding oder schwarze Acrylfarbe (mit Pinsel)
  • einen Haarreif oder zwei Spangen
  • eine Schere
  • eine Heißklebepistole

Im Folgenden zeige ich euch wie ihr damit ganz simpel Pikachu Ohren bastelt:

Nehmt zunächst das gelbe Moosgummi und schneidet zwei spitz zugehende Ovale daraus. Das sind die Grundformen eurer Ohren. Nehmt nun einen Schwarzen Stift oder schwarze Farbe und malt die Spitzen schwarz an. Denkt auch an die Rückseite! Klebt nun eure Pikachu-Ohren an euren Haarreif oder die zwei Spangen, und fertig ist euer Pikachu Headpiece. Kombiniert euren schicken Pikachu Haarreif mit einem gelben Oberteil und roten Wangen und schon seid ihr bereit für den nächsten Kampf in der Pokémon Arena!

Wenn ihr euch hierzu noch ein gelbes Pikachu-Schwänzchen basteln möchtet, schaut bei der Suchmaschine eurer Wahl nach der passenden Muster-Vorlage. Nehmt dann wieder gelben, A3 großen Moosgummi und schneidet anhand eurer Vorlage das typische Zickzack-Muster vom Pikachu-Schwänzchen heraus. Das kleine Ende ein paar cm mit dunkelbrauner Farbe bemalen.

Zur Befestigung an Eurem gelben Oberteil einfach an zwei bis drei Stellen mit einer kräftigen Sicherheitsnadel anklipsen. Tipp: Stecht von innen mit der Sicherheitsnadel nach außen durch, dann wird der große Teil der Nadel im Nachhinein nicht mehr gesehen. Probiert auch unbedingt aus, ob alles gut hält und nehmt große, stabile Sicherheitsnadeln!

Pokéball Accessoire für den Pokémon Trainer herstellen

Falls euer Freund/eure Freundin auch noch nach einem schnellen Halloween Kostüm sucht, könnte er/sie ja euer Pokémon Trainer sein! Das Trainer Kostüm ist nicht schwer selber zu machen: Ash trägt recht einfache Kleidung: Grünes T-Shirt, Blue Jeans mit braunem Gürtel und grüne Handschuhe mit abgeschnittenen Fingern. Sein Cap kann man durch passende Bemalung selbst machen oder ein Fertiges Cappy hier kaufen. Das wichtigste Zubehör eines Pokémon Trainers ist aber der Pokéball! Also schnell noch einen selber gemacht:

Um euch fix einen Pokéball zu basteln braucht ihr nur:

  • eine durchsichtige, teilbare Acrylkugel (gibt’s z.B. hier oder im nächsten Bastelladen)
  • rote und weiße Acrylfarbe sowie Pinsel (ebenfalls hier oder im Geschäft zu bekommen)
  • schwarzes Klebeband (typisches Isoband reicht hier)
  • eine Schere

Acrylkugeln haben meist einen kleinen Aufhänger mit einem Loch zum Durchfädeln einer Schnur. Dieses Stück müsst ihr mit der Schere ganz vorsichtig abschneiden. Passt auf, dass ihr euch dabei nicht verletzt, da Acryl ein sehr widerstandsfähiges Material ist.

Öffnet nun eure Acrylkugel und malt eine Hälfte von innen rot und die andere Hälfte weiß an. Setzt nun beide Hälften wieder zusammen und verklebt die Naht mit dem schwarzen Klebeband. Das ist zugleich die Trennlinie der beiden Hälften bei einem Pokéball. Schneidet nun aus dem schwarzen Klebeband noch einen Kreis, den ihr mittig auf den schwarzen Streifen klebt. Mit der weißen Farbe noch einen Punkt drauf gemalt, und fertig ist euer Pokéball.

Und noch ein paar Tipps: Ihr könnt natürlich auch andere Farben nehmen, um z.B. einen Superball oder Hyperball zu basteln! Und wenn ihr mehrere Pokébälle gebastelt habt, befestigt sie in einer Reihe an eurem Gürtel, das wirkt besonders cool!

Cosplay Halloween Pokémon Trainer Ash und Pikachu Kostüm Anleitung

Pokémon Coming to Netflix by BagoGames CC BY 2.0

Das etwas andere Halloween Kostüm: BB8 aus Star Wars!

Der kleine Roboter aus dem neuen Star Wars Film hat sich mit seinem orangefarbenen und fröhlich anmutenden Design ganz schnell in die Herzen der Fans gekullert. Mit einer ruhigen Hand und etwas Geduld könntet ihr euch fix ein Halloween BB8 Kostüm basteln.

Schnappt euch:

  • große (weiße) Pappkartons
  • ggf. etwas weiße und gelbe Farbe sowie Pinsel
  • einen Klettverschlussstreifen
  • zwei weiße Stoffstreifen (zerschneidet dafür ein altes T-Shirt oder ähnliches wenn ihr keinen Stoff zur Hand habt)
  • Kraftkleber
  • einen Farbdrucker

Schneidet aus den weißen Pappkartons zwei gleich große Kreise aus. Habt ihr keinen weißen Karton, malt ihn einfach weiß an. Die Kreise sollten so groß sein, dass sie euren Körper verdecken können, sollten eure Kartons zu klein sein, klebt nötigenfalls mehrere Pappen zusammen. Klebt nun mit Kraftkleber eine Klettseite des Klettverschlusses an einen der Pappkreise. Das Gegenstück des Kletts an die an einen Stoffstreifen. Das andere Ende des Stoffstreifens klebt ihr nun auf den anderen Pappkreis. Dadurch verbindet ihr die Pappkreise, könnt diese aber öffnen. Den anderen Streifen klebt ihr mit etwas Abstand zum ersten Streifen auf die Pappkreise. Mit dem Verschluss könnt ihr nun eure Pappkreise „anziehen“ und auf den Schultern tragen. Klingt kompliziert? Ist es nicht, unten habe ich euch eine Skizze gemacht :-)

Nun kommt das Muster von BB8. Damit ihr es einfacher habt, fertigte ich für euch ein ausdruckbares Muster an. Dieses könnt ihr euch herunterladen, ausdrucken und ausschneiden und dann natürlich auf euer Kostüm kleben. Fixiert es so wie im Musterbild und man kann euch kaum vom Original BB8 unterscheiden :D Zusätzlich könnt ihr euch noch eine Mütze holen und schwarz/orange anmalen (siehe Referenzbild unten), sodass ihr quasi den „Kopf“ von BB8 bekommt.

Scary: Jason Voorhees aus Freitag der 13. schnell selbst gemacht!

Für all diejenigen die lieber etwas Gruseliges zu Halloween machen möchten: Für euch habe ich zum Schluss noch einen sehr bekannten Serienmörder! Jason ist wohl der Horrorfilm Charakter schlechthin. Dieses Kostüm könnt ihr euch ganz einfach zusammenkaufen und dazu ein paar alte Kleider nutzen.

Für Jason braucht ihr:

  • eine Eishockeymaske (meist findet man auch fertige Jason Masken zum Kaufen)
  • Plastik-Schwert oder -Messer oder -Machete (z.B. dieses hier)
  • alte dreckige Kleidung
  • Kunstblut (optional, aber sehr empfehlenswert!)
  • optionale Accessoires: Bauhandschuhe und Stahlkette

Zerreißt die Kleidung ein wenig, schneidet Löcher rein und schleift sie durch den Dreck. Schmiert etwas Kunstblut auf Kleidung und Maske und fertig ist euer Gruselkostüm! Ihr braucht noch Kunstblut? Dann lest unten weiter!

Cosplay Halloween Jason Voorhees Kostüm Anleitung

Montreal Zombie Walk 2015 – Jason Voorhees by Pikawil CC BY-SA 2.0

Für den Dexter in euch: Schnell noch Kunstblut herstellen!

Wenn ihr Kunstblut selber machen möchtet, um z.B. eure Kostüme und euer Halloween Styling aufzupeppen, gibt es mehrere Wege. Klar kann man Kunstblut kaufen, aber noch einfacher und ohne Kochen ist es, etwas Ketchup zu gleichen Teilen mit rotem Saft zu mischen; fertig ist das Kunstblut! Soll es noch etwas realistischer werden, dann habe ich folgendes Rezept für euch:

  • 125ml O-Saft
  • 1l Rote-Beete-Saft
  • 3EL Speisestärke
  • 1EL Kakaopulver

Den Orangensaft mit dem Rote-Beete-Saft in einen Kochtopf geben. Es könnte sich zunächst etwas lila verfärben. Gebt von der Speisestärke ca. 3EL dazu, für eine dunklere Färbung etwa 1EL vom Kakaopulver. Alles gut verrühren und unter Rühren aufkochen. Dann erhaltet ihr eine blutähnliche, leicht angedickte Flüssigkeit und eure Horrorshow kann beginnen!

Fazit: Last minute Halloween Kostüme kann man ganz schnell selber machen!

Ich hoffe ihr habt ein wenig Anregung zu schnellen Kostümideen in meiner Sammlung gefunden und ich konnte euch mit meinem Halloween-Fieber anstecken! Wenn doch nicht das richtige für euch dabei war oder ihr bereits an einem anderen Kostüm arbeitet, helfen euch vielleicht meine Cosplay Tutorials beim Basteln noch ein bisschen weiter.

Ich würde mich sehr über Post mit Fotos von euren schaurigen Kostümen freuen. Einfach in die Kommentare damit oder per Mail. Ich bin schon mega gespannt darauf, welche tollen Gestalten ich dieses Jahr an Halloween antreffen werde!

Also dann, ich wünsche euch einen spooky 31. Oktober und natürlich mega viel Spaß beim Halloween Kostüme selber basteln!

Eure Jun

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.