Jump Into Retro & Indie! | Dein Retrospiele & Indiegaming Portal

gamescom 2017 Video – Zu Gast bei Factor 5, im Indie- & Retro-Bereich und bei den Rocketbeans!

SHARE
Play Video
Home » Events » gamescom 2017 » gamescom 2017 Video – Zu Gast bei Factor 5, im Indie- & Retro-Bereich und bei den Rocketbeans!

Der grüne Ranger war für euch auf der gamescom 2017 und hat jede Menge mitgebracht! Ein Interview mit Andreas Escher von Factor 5, einen schönen Überblick über den Indie- und Retro-Bereich, sowie ein Interview mit dem Entwickler von No Truce with the Furies, RocketBeans TV und Fabian Döhler! Wenn ihr jetzt denkt ‚Geil‘, dann ganz schnell weiterlesen und mein Video ansehen. Es lohnt sich!

Mein Masterplan

Ja ich geb es zu. Eigentlich bin ich ein gamescom Muffel. Warum? Naja, ich mag es nicht 3 bis 4 Stunden für ein Spiel anstehen zu müssen. Ich mag es auch nicht mich den ganzen Tag durch die Hallen quetschen zu müssen und schlechtes, überteuertes Essen zu konsumieren. Aber wartet doch Mal, dieses Jahr am entspannten Fachbesucher Tag? Darf ich wirklich? Ja, ich darf! Und diese Chance habe ich mir natürlich nicht nehmen lassen. So bin ich mit meinem YouTube Kollegen Pulsar ab nach Köln und ich hatte mir viele Ziele gesteckt:

  • Andreas Escher (Turrican, Katakistreffen und interviewen
  • Den Indie und Retro-Bereich aufnehmen (mit optionalem Interview)
  • Die Bohnen (RocketBeansTV) treffen und Kontakte knüpfen

Auf geht’s!

Jetzt heißt es draufhalten!

So viel zu meinen Zielen. Doch was davon habe ich geschafft? Nun gut, dazu schaut euch doch erstmal mein Video an, damit wir auf demselben Stand sind! (In der Videobeschreibung auf YouTube findet ihr natürlich nochmal alle Links zu den Personen.)

Die gamescom ist vorüber – Final Thoughts

Ein Fazit habe ich im Video ja schon gezogen, aber jetzt so knapp eine Woche danach ändert sich manchmal noch die Sichtweise. Zeit also für eine Ergänzung.

Zu allererst war ich sehr froh, dass ich nahezu alle meine Ziele erfüllt habe. Ich hätte zwar wirklich gerne noch Nils Bomhoff interviewt, aber wenn wir ehrlich sind, der Mann hatte so viel Stress an den gamescom Tagen, da gönne ich ihm jede freie Minute. Ganz überraschend kam dagegen die Begegnung mit Fabian Döhla, der für das Kartenspiel Gwent unterwegs war. Und das wir in den Business Bereich auf einen netten Umtrunk und Plausch durften, war wirklich ziemlich genial. Denn jeder der Fabian kennt, weiß natürlich über was wir gesprochen haben: Sneaker…! :)

Von allen Bereichen, war der Retro-Bereich bei weitem der Gemütlichste: Ziemlich coole Videospielmucke als Hintergrundberauschung, neue Retrogames, sowie viele Anspielstationen und Arcades aus dem Museum in Seligenstadt. Wie erwartet war der Fachbesucher Tag auch deutlich deutlich entspannter als die restlichen Messetage. Keine vollen Gänge und die meisten Leute hatten wirklich Zeit für einen Plausch. Lediglich die Anspielzeiten in den Consumer-Hallen und das teure, schlechte Essen war wie erwartet. Nun gut!

Ich hoffe euch hat mein kleiner Eindruck gefallen. Für nächstes Jahr (wenn es denn klappt), wünsche ich mir noch mehr Content in Form von Interviews zu schaffen und wer weiß was sich bis 2018 noch für Chancen ergeben? Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit meinem diesjährigen gamescom Messebesuch und ich hoffe wir sehen uns bald wieder auf meinem Kanal ihr Lieben ;) Zum Abschluss gibt’s noch ein paar Fotos von den Bohnen, von Fabian und von mir :)

Euer Green

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.